Herzlich Willkommen in der Schule für Qigong und der Praxis für Psychologische Beratung!
         Herzlich Willkommen                               in der Schule für Qigong                            und der Praxis für Psychologische Beratung!

Ein paar Informationen über mich:

 

 

Vor vielen Jahren habe ich Qigong und Taijichuan bei Pia Bitsch ( Qigong und Taijichuan Schule in Berlin) kennen gelernt. Die Verbindung von langsamer und fließender Bewegung mit der Atmung und eigenen Vorstellungsbildern fasziniert mich in der Wirkung.

Die Ausbildung zur Qigong Lehrerin der Deutschen Qigong Gesellschaft habe ich bei verschiedenen Lehrern absolviert: Petra Hinterthür, Asta Eichhorst, Elvira Glück

Einige der zusätzlichen Weiter-und Ausbildungen:

Qigong im Alter bei Ralf Jakob, Maria Christl, Gerda Fürstenhöfer

Das dynamische Stehen bei Peter den Dekker

Taijichuan, den Tanz des Lebens in Winterthur/Schweiz bei Chungliang Al Huang

15 Ausdrucksformen, 8 Brokate, 6 Laute, Fuqi yangsheng Fa bei Dozenten der Medizinischen Yangsheng Gesellschaft

Inneres Nähren bei Zhou Li (Meisterschülerin von Liu Yafei)

Zhineng Qigong bei Master Jianshe Liu aus Hainan, China

Atemtherapiewochenenden in Hamburg und Berlin (Ilse Middendorf Institut)

 

Durch meinen pädagogischen Grundberuf war ich immer interessiert und in Kontakt mit Psychologie und Pädagogik.

Aus diesem starken Interesse an humanistischen Themen habe ich mich dann in Psychologischer/Pädagogischer Beratung in Kooperation mit der Christian-Albrechts- Universität Kiel in Heide ausbilden lassen. Den gelernten umfangreichen Methodenkoffer, erweitere ich regelmäßig durch Weiter-und Fortbildungen, z.B.: Fortbildung PEP® nach Dr. Bohne

 

Qigong bietet die Möglichkeit Ressourcen und Potentiale zu entfalten. In der Psychotherapie und in der Medizin wird dies mehr und mehr anerkannt und aufgenommen (z.B. bei Stresserkrankungen, posttraumatischen Störungen ).

Die erfahrene Atemtherapeutin und Qigong Dozentin der medizinischen Yangsheng Gesellschaft  Micheline Schwarze und der Dipl.-Päd., Psychotherapeut und Dozent der Yangsheng Gesellschaft Claus Fischer haben ein Buch zum Thema geschrieben: Qigong in Psychologie und Selbstmanagement, Klett-Cotta Verlag

Sie bieten Seminare für Psychologen und Qigong Lehrer an, an einem habe ich teilgenommen. Für mich eine herausragende Methode sich selbstwirksam psychisch zu stabilisieren und sich selbst positiv wahrnehmen zu lernen. Lesen Sie dazu  mehr unter "Selbstfürsorge und Qigong".

Durch Menschen, die in meinem näheren Umfeld schwer erkrankten, habe ich mich im Jahre 2005 in der Begleitung Sterbender und trauender Angehöriger in Burg auf Fehmarn bei Pastorin Klinge nach dem Celler Modell ausbilden lassen.

Demenz ist eine Krankheit, die für Angehörige und Erkrankte eine große Belastung ist. Da ich selbst seit 8 Jahren einen Angehörigen begleite, bin ich erfahren in den verschiedenen Aspekten des Krankheitsverlaufs und der Frage, wie kann ich als Angehöriger für mich und den Erkrankten sorgen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychologische Beratung und Qigong